00

AUFGABE

Der Fitness-Markt in Europa verändert sich massiv. Die Mitgliederzahlen steigen und die internationale Digitalisierung führt zu neuen Marktentwicklungen. Auf diesen Trend reagiert nun auch einer der größten Anbieter im Fitnessbereich. Besonders digital verortete Großstädter, die sich für Sport und Design begeistern, müssen hier durch ein neues Konzept abgeholt werden. Wichtig dabei ist die Entwicklung einer nachhaltigen Strategie, inklusive neuer Marke und der Erarbeitung kreativer Kampagnen.

IDEE

Ungebundenheit – genau mein Geschmack! Das ist die Kernidee der On- und Offline-Kampagne für die neue Boutique Fitness-Marke EVO. EVO, das heißt: Ich bin ein Teil von deinem Kiez, ich bin die Grundlage für jeden guten Sportler, vereint in einem stylischen Ambiente und man kann natürlich digital beitreten. Unschwer zu erkennen, in der Signalfarbe Mintgrün, sorgt die Teaser-Kampagne bereits für großes Interesse und Aufmerksamkeit für die bald zu eröffnenden Clubs in ganz Deutschland.

ERFOLG

Der Start der Teaser-Kampagne und den breit angelegten POS-Maßnahmen, führte zu einer großen Presseresonanz in Print- und Online-Medien. Schon kurz nach der Einführungsphase waren die ersten beiden Clubs ausgebucht und die Warteliste wurde immer länger. Sie haben das gehalten, was die Kampagne versprochen hat: Erstklassiges Ambiente, beste technische Ausstattung und die Flexibilität eines „Fitness Start-ups“. Grund genug, um an der Eröffnung weiterer Clubs zu arbeiten. An zehn zusätzlichen Standorten sind bereits Verträge abgeschlossen, bzw. in Verhandlung.

Teaserplakate

Spitze Texterkunst, provokant und überzeugend, sorgen für allgemeine Diskussionen, wer da bald im Kiez eröffnen wird.

00
18/1 – Kampagne

Im öffentlichen Straßen- und Schienenverkehr wird durch 18/1-Motive der aktive Sportler adressiert und kreativ beworben. In Verbindung mit Floorprints wird zu einem 1-Minuten-Workout eingeladen.

Außenwerbung

Ganzsäulen im direkten Umfeld des Clubs, Ambient-Aktionen in und an U-Bahnhöfen sowie edle Wildplakatierung verdeutlichen, dass wir eine coole Marke sind, die sich aber über Ressentiments erfolgreich hinwegsetzt.

Weitere Maßnahmen

Fahrradanhänger, Fahrzeugpromotion und City-Cards runden die vielen digitalen Bannerkampagnen, die zum 1-Minuten-Workout einladen, im Straßenbild ab.