00

AUFGABE

Die AOK NORDWEST hat zum 01.01.2019 ihre Satzungsleistungen erweitert. Jedem Versicherten steht seitdem ein Gesundheitsbudget in Höhe von bis zu 500 Euro pro Jahr zur Verfügung, das für verschiedene Leistungen individuell in Anspruch genommen werden kann. EDDB war aufgefordert eine Kampagne zu entwickeln, die mit einer plakativen, leicht verständlichen Kernaussage über alle Zielgruppen hinweg funktioniert: Young Professionals, junge Familien mit Teenagern sowie Männer und Frauen im Alter von 35 – 69 Jahren in den Regionen Schleswig-Holstein und Westfalen-Lippe.

IDEE

Mit dem Claim „Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen“, tritt die AOK NORDWEST seit Jahren in der Region auf. Mit der Einführung des Gesundheitsbudgets erhielt dieser durch die Visualisierung der Kampagne neuen Schwung. Als Eyecatcher wurde ein Herz mit dem 500 Euro Bonus in knalligem Orange gewählt, das auf den ersten Blick ins Auge sticht – plakativ und leicht verständlich für jede Zielgruppe. Die Kampagnenmotive unterstützen den Claim und das Leistungsangebot visuell durch zum Herz geformte Hände. Die einzelnen Motive wurden dabei so gewählt, dass diese die Leistungen und die Werte des Gesundheitsbudgets widerspiegeln.

ERFOLG

Die crossmediale Kampagne erzielte im Zeitraum von April bis Mai 2019 über alle Zielgruppen hinweg 43,63 Mio. Brutto-Kontakte. Die stärkste Zielgruppe waren dabei die Young Professionals mit jeweils 21 % Marktanteil in Westfalen-Lippe und 17 % Marktanteil in Schleswig-Holstein.

OUT OF HOME
Auf plakative Art mehr erreichen – so geht’s: Mit CLPs, MLB Traffic Boards im ÖPNV, Großflächen, Fahrzeugbeschriftung, Wartezimmer TV, Roll-ups sowie Bandenwerbung in der Veltins Arena.
AMBIENT
Mit Leistungen der AOK brachten wir die Zielgruppe zum Lächeln. Dank eines clever in der Gastronomie platzierten Spiegelaufklebers präsentierten wir pointiert die Leistung der professionelle Zahnreinigung.
00
PRINT
Vertriebsflyer, Einzelleistungsflyer, Mailings und Platzierungen auf Lesezirkel-Magazinen erreichten die Zielgruppe punktgenau: In den AOK-Centern, zu Hause und in den Wartezimmern der Ärzte.